Prüfung von elektrischen Geräten gemäß ÖVE/ÖNORM E 8701-1 und ÖVE/ÖNORM E 8701-2-2

Gemäß Arbeitnehmerinnenschutzgesetz bzw. Elektroschutzverordnung haben Arbeitgeber für die Sicherheit elektrischer Anlagen und Betriebsmittel zu sorgen und müssen im Schadensfall für die unverzügliche Behebung sämtlicher Mängel sorgen.

Wiederkehrende Prüfungen

Durch wiederkehrende Prüfungen gemäß ÖVE/ÖNORM E 8701 werden Funktionsfehler frühzeitig erkannt und verhindert. Damit vermeiden Sie auch kostenintensive Ausfälle von Geräten.

Vorgeschriebene Prüffristen

  • grundsätzlich 5 Jahre (außer wenn durch Behörde andere Prüffristen festgelegt sind)
  • 10 Jahre in Versicherungen, Banken und anderen Büro- und Betriebsleistungsbetrieben
  • 3 Jahre bei außergewöhnlicher Beanspruchung, wie z.B. in Werkstätten, Bäckereien, Küchen, Friseuren etc.
  • 1 Jahr für Baustellen und elektrische Geräte in Betrieb auf Baustellen


Informieren Sie sich im Detail auf der Webseite des KFE unter
www.kfe.at/empfehlungen/verbindl-best/OEVE_OENORM_E_8701-1.pdf.


Für eine Prüfung Ihrer Geräte rufen Sie die Nummer +43662440286 verwenden unser Kontaktformular.